70% aller Menschen können diese 3 einfachen Finanzfragen nicht beantworten

von Martin
Finanzfragen Monkee

Der Autor und Journalist Moisés Naím veröffentlichte in einem Artikel in “The Atlantic” eine erschreckende Tatsache. Mehr als die Hälfte aller Menschen ist nicht in der Lage die folgenden drei Finanzfragen richtig zu beantworten. Finde heraus ob du zur Minderheit gehörst.

 

Frage 1

Angenommen, ihr habt 100 Euro auf einem Sparkonto und die Zinsrate beträgt zwei Prozent im Jahr, wie viel Geld habt ihr nach fünf Jahren auf dem Konto?

A) Mehr als 102 Euro; B) genau 102 Euro; C) weniger als 102 Euro; D) weiß ich nicht


Frage 2

Stellt euch vor, die Zinsrate für euer Konto beträgt ein Prozent im Jahr, die Inflationsrate beläuft sich auf zwei Prozent im Jahr. Nach einem Jahr, könntet ihr da

A) mehr; B) genau so viel oder C) weniger kaufen mit dem Geld?; D) weiß ich nicht


Frage 3

Hältst Du folgende Aussage für richtig oder falsch? „In eine einzelne Aktie eines Unternehmens zu investieren, garantiert normalerweise sicherere Renditen, als die Investition in Aktienfonds.“

A) Richtig; B) falsch C) weiß ich nicht

 

Wie hast du abgeschnitten? Hast du alle drei Fragen richtig beantworten können? Wenn ja, dann gehörst du in jedem Fall zu einer Minderheit. (Die richtigen Lösungen findest du übrigens zur Kontrolle ganz unten im Artikel.)

Russland hat in diesem Test mit 96% Falschantworten als schlechteste Nation abgeschnitten – war vielleicht von einem Post-Kommunistischen Land zu erwarten. Aber auch DAS Paradebeispiel für Kapitalismus, die Vereinigten Staten von Amerika, sind in dem Test nicht wirklich sehr viel besser gewesen – 70% aller Teilnehmer konnten nicht alle 3 Fragen richtigen beantworten. Die Länder mit der besten Leistung waren Deutschland (53% aller Teilnehmer hatten alle Fragen richtig) und die Schweiz (50% richtige). Aber das bedeutet immer noch, dass selbst in den Ländern mit den besten Ergebnissen mehr als die Hälfte der Bürger selbst diese einfachen Finanzfragen nicht richtig beantworten konnten.

Die Ergebnisse dieses Tests stammen aus einer von den zwei Ökonomen Annamarie Lusardi und Olivia Mitchell durchgeführten Studie, welche die Finanzkenntnisse von Menschen in verschiedenen Ländern erhob. Die beiden Forscher finden die Ergebnisse sehr bedenklich und sogar gefährlich. Durch den immer leichteren Zugang zu Krediten und anderen Finanzierungsmöglichkeiten,  ist der Privatkonkurs oft nur wenige finanzielle Fehlentscheidungen entfernt. Die schlechten Ergebnisse der Studie zeigen auf, dass leider viel zu viele Menschen nicht wirklich in der Lage sind, die langfristigen Folgen ihrer Finanz-Entscheidungen wirklich verstehen zu könnenDabei wäre es so wichtig, über Wirtschaft und Finanzen besser informiert zu sein.

Finanzwissen Monkee

Hier sind die richtigen Lösungen: Frage 1: A; Frage 2: C; Frage 3: B

 


Wir sind Monkee

Sparen und der richtige Umgang mit Geld haben viel mit Einstellung und ein bisschen mit Wissen zu tun. Genauso wie Bewegung gut ist um seine physische Gesundheit zu verbessern, gibt es Verhaltensmuster die uns finanziell fit machen und halten. Daher hat sich Monkee zum Ziel gesetzt die finanzielle Gesundheit von Eltern mit jungen Kindern zu erhöhen, indem wir einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Geld fördern.

Wenn du mehr über dieses Thema erfahren und von Monkee informiert werden möchtest, dann melde dich doch einfach gleich für unseren Newsletter an. Und folge Monkee doch auch auf Facebook und Instagram.

Hast Du Feedback oder Fragen?
Dann freue ich mich über deine Mail an info@monkee.rocks

0
3

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.